Nichtraucherhelden Magazin

Glatze in jungen Jahren? - Wie Rauchen Haarausfall begünstigt

Mit Mitte dreißig aussehen wie ein Fünfzigjähriger mit Glatze, fahlem Teint und gelben Zähnen - das will sicher niemand. Kann ich durchs Rauchen Haarausfall bekommen und schneller altern? „So ein Quatsch“ denkst Du vielleicht. Für was soll Rauchen noch alles verantwortlich sein?. Neue Erkenntnisse aus der Hautforschung geben aber Beweise für genau diesen zunächst absurd wirkenden Zusammenhang. Was die Stoffe im Zigarettenrauch neben Zahnverfärbungen und verstärkter Faltenbildung noch mit Deinem Aussehen anstellen können, erfährst Du hier.

Mehr lesen

Rauchen schadet - Vom Tabakanbau bis zum Zigarettenkonsum

Rauchen macht süchtig und ist schlecht für Deine Gesundheit. Doch die Folgen des Tabakkonsums sind noch viel weitreichender, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Schon lange bevor Du das fertige Produkt in Händen lässt, sowie auch weit danach ziehen sich dessen Kreise - und es sind meist negative. Rauchen schadet also auf allen Ebenen. Zu diesen Problemen gehören auch Umweltverschmutzung und soziale Punkte. Wir zeigen Dir die Aspekte auf und wie Du selbst dagegen angehen kannst.

Mehr lesen

Trotze der Aufschieberitis beim Rauchen aufhören

„Morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute.“ Nicht nur beim Thema Rauchen aufhören, trifft dieser Spruch leider viel zu häufig und auf zu viele Menschen zu. Nur noch diese eine letzte Zigarette oder nur noch diesen einen letzten Monat, dann, aber dann höre ich wirklich auf. Glaubst Du Dir das so langsam schon selbst nicht mehr? Dann wird es auch für Dich höchste Zeit der Aufschieberitis auf den Grund zu gehen und diese zu überlisten? Wir zeigen Dir hilfreiche Tipps und Tricks.

Mehr lesen

Rauchen aufhören beginnt im Kopf - ändere Deine Einstellung!

„Mit dem Rauchen aufhören ist kinderleicht, ich habe es schon hundert Mal geschafft.“ Dieses Zitat, das Mark Twain zugeschrieben wird, beschreibt das Problem, das viele Raucher haben: Sie geben das Rauchen auf und werden wieder rückfällig. Andersherum hast Du bestimmt auch schon einmal von Personen gehört oder sogar in Deinem direkten Umfeld solche Personen erlebt, die von einem Tag auf den anderen aufgehört haben zu rauchen und auch danach nie wieder zur Zigarette gegriffen haben. Doch warum gelingt Manchen, woran andere scheitern? Die Antwort: Rauchen aufhören beginnt im Kopf.

Mehr lesen

Rauchen und Impotenz - Warum sich die "Zigarette danach" nicht lohnt

Impotenz ist oft ein Tabuthema, Impotenz durch rauchen ebenso. Welcher Mann möchte schon gerne zugeben, dass er Problem im Liebesleben hat. Etwa 20% der Männer in Deutschland zwischen 30 und 80 Jahren leiden an Erektionsstörungen, wobei die Dunkelziffer deutlich höher liegen dürfte. Rauchen und Impotenz ist ein leidvolles Thema. So leiden laut wissenschaftlicher Studien Raucher etwa 50 % häufiger an Impotenz als Nichtraucher. Damit kann Impotenz als klare Folge von Rauchen ausgemacht werden. Wie viele andere wird auch diese Folge des Rauchens meist erst sehr spät erkannt. Aber dennoch und in den richtigen Zusammenhang gesetzt wird, ist es nie zu spät durch den Rauchstopp noch entgegenzuwirken. Welchen Einfluss Rauchen auf Deine Potenz haben und welche weiteren Risikoprofile es gibt, verraten wir Dir hier.

Mehr lesen

Glücklicher Nichtraucher bleiben - für immer

Endlich geschafft, Du bist glücklicher Nichtraucher! Wir gratulieren Dir. Doch der Kampf ist noch nicht ganz gewonnen. Bei allem Respekt, der Dir dafür gebührt es zum Nichtraucher geschafft zu haben, gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit das auch so bleibt. Lerne die Vorzüge des Nichtraucherlebens kennen und lese hier, wie Du nie wieder zum Glimmstängel greifst. Der Zwang des Rauchens soll Dich nie wieder heimsuchen, Programme der Krankenkassen, ein passendes Seminar zur Raucherentwöhnung oder alternative Methoden wie die Nichtraucherspritze oder die Mesotherapie stehen zur Wahl. Wir helfen Dir den richtigen Weg für Dich zu finden.

Mehr lesen