Hypnose zur Raucherentwöhnung – was ist dran am Wundermittel „Hypnose“?


Rein in die Praxis, eine Runde in die Traumwelt und mit dem Aufwachen automatisch Nichtraucher sein – so das Versprechen der Anbieter von Hypnose zur Rauchentwöhnung. Rauchfrei durch Hypnose ist im Trend. Doch kann das wirklich funktionieren? Ganz so einfach ist das leider nicht! Erfahre im Artikel, wie hoch die Erfolgsquote ist oder ob die Anbieter nur gut an Dir verdienen.

von Larissa Hillenbrand


Was ist Hypnose eigentlich?

Historisch ist die Hypnose einer der ältesten medizinischen Ansätze und findet auch heute in den unterschiedlichsten medizinischen Bereichen ihre Anwendung. Seither wird meistens durch die Hypnose eine Veränderung der Sichtweise oder des Verhaltens beabsichtigt. Die Hypnose ist dabei der Prozess und die sogenannte Trance der dazu herbeigeführte Zustand. In der Trance wird sich problematischen Erfahrungen gewidmet, um ungewünschte Verhaltensweisen oder Ängste auszuräumen. Was aber genau bei der Hypnose im Körper passiert, ist noch nicht vollständig erforscht.

 

Wusstest Du schon, dass...

  • ... bereits im Jahr 1970 einige Studien zum Thema "Rauchfrei durch Hypnose" durchgeführt wurden?

Wie funktioniert die Hypnose zur Raucherentwöhnung?

Zwar lassen sich auch online Hypnosevideos zur Raucherentwöhnung finden, doch der persönliche Besuch bei einem ausgebildeten Therapeuten ist noch der Standard. Im Vorfeld wird der Therapeut ein Gespräch mit Dir führen und durch gezielte Fragen Dich und Dein Rauchverhalten kennenlernen. Schon hier wird der Baustein für eine erfolgreiche Therapie gelegt. In der Trance wird das Unterbewusstsein für den Hypnotiseur zugänglich. Er kann so Deine vorhandenen Erfahrungen nutzen, um zukünftige Entscheidungen oder Verhaltensweisen zu beeinflussen. Während der Hypnose verringert sich die Aktivität der Gehirnareale für Denken und Planung. Die Bereiche des Gehirns für Aufmerksamkeit, Ich-Gefühl und der Visualisierung sind dagegen aktiver. Es wird davon ausgegangen, dass im Trance-Zustand das Unterbewusstsein für Impulse empfänglicher ist und somit die Hypnose zur Raucherentwöhnung geeignet ist. Der Hypnotiseur gibt bestimmte Anstöße in der Trance, die das Verlangen nach Zigaretten mindern sollen. Zudem werden Strategien zur Raucherentwöhnung an die Hand gegeben. Eine Sitzung reicht dabei meistens nicht aus. Mit mehreren Einheiten und weiteren Übungen für zu Hause, soll Dich die Hypnose zum Nichtraucher machen.

 

Wie funktioniert die Hypnose zur Raucherentwöhnung?



Rauchen aufhören mit Hypnose - wirst Du zum Nichtraucher durch Hypnose?

Bequem das Rauchen aufhören mit Hypnose - funktioniert diese Traumvorstellung wirklich? Die kurze Antwort lautet: Jein. Die Ergebnisse aus verschiedenen Studien sind widersprüchlich. Einige Studien widerlegen die Wirkung der Hypnose, andere sprechen von einer Erfolgsquote von bis zu 50%. Offizielle Leitlinien zur Tabakentwöhnung stufen die Wirksamkeit letztlich als noch nicht ausreichend bestätigt ein. Trotzdem lässt sich ein positiver Effekt von Hypnose zur Raucherentwöhnung gegenüber dem alleinigen Versuch mit dem Rauchen aufzuhören feststellen. Die Erfolgsergebnisse in den meisten Studien liegen über den von Therapien wie beispielsweise Akupunktur . Hypnose zur Raucherentwöhnung gibt es meist in der Nähe. Die beste Hypnose zur Raucherentwöhnung zu finden ist nicht einfach. Neben einem gut geschulten Therapeuten und einem sinnvollen Behandlungskonzept, ist vor allem Deine Mitarbeit nach der Hypnose zur Raucherentwöhnung entscheidend für den Erfolg. Die Hypnose selbst ändert schließlich nicht Deine über Jahre antrainierten Gewohnheiten. Auch erfährst Du nichts zu den Hintergründen der Nikotinsucht, die Du mit dem täglichen Griff zur Zigarette bedienst. Dein Verhalten muss sich langfristig ändern, was nur durch eine Verhaltenstherapie erreicht wird. Insgesamt erhöht die Kombination verschiedener Ansätze wie Hypnose zur Raucherentwöhnung und eine Verhaltenstherapie, wie z.B. unser Online-Nichtraucherprogramm , die Chance langfristig rauchfrei zu sein. Ohne eigene Motivation und die Bereitschaft am eigenen Verhalten zu arbeiten, wirst Du auch nicht durch Hypnose zum Nichtraucher.
Entscheiden für den Erfolg sind also:

  • Qualifizierter und erfahrener Therapeut

  • Individuell abgestimmte und passende Technik

  • Eigene Motivation und Willenskraft

  • Sitzungsanzahl

  • Mitarbeit nach der Hypnose

  • Kombination mit anderen Methoden zur Raucherentwöhnung

Manche Raucher sprechen von positiven Erfahrungen bei der Raucherentwöhnung durch Hypnose. Andere können keinen Effekt feststellen und rauchen trotz Hypnose oder haben kurz nach der Hypnose einen Rückfall. Ob Du zum Nichtraucher mit Hypnose werden kannst, ist ungewiss. Auch die Hypnose in der Schwangerschaft ist noch nicht ausreichend erforscht und kann damit nicht uneingeschränkt empfohlen werden. Das ist aber kein Freibrief für das Rauchen in der Schwangerschaft . Mit einer geeigneten Methode zur Verhaltensänderung solltest Du frühestmöglich das Rauchen aufhören.

Was kostet die Hypnose zur Raucherentwöhnung und wird Hypnose gegen Rauchen von der Krankenkasse bezahlt?

Die Raucherentwöhnung mittels Hypnose ist nicht ganz billig: Die Preise für Hypnose gegen Rauchen sind unterschiedlich, pro Sitzung solltest Du aber mit etwas über 100,00€ rechnen. Meist werden mehrere Einheiten benötigt. Rauchfrei durch Hypnose - das kann ganz schön ins Geld gehen. Du fragst Dich, ob die Krankenkasse die Kosten der Hypnose zur Raucherentwöhnung übernimmt? Das ist je nach Krankenkasse unterschiedlich. In Ausnahmefällen wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen. Krankenkassen wie AOK, Barmer oder TK übernehmen Kosten zur Raucherentwöhnung durch Hypnose meist nur, wenn auch ein Verhaltenstraining in der Therapie integriert ist. Für genaue Informationen musst Du bei Deiner Krankenkasse anfragen, ob Du hier finanziell unterstützt wirst.

Hypnose zur Raucherentwöhnung - nur Abzocke?


Rauchen nach der Hypnose – Was tun bei einem Rückfall?

Du warst bei der Hypnose, hattest aber trotzdem einen Rückfall und hast wieder angefangen zu rauchen? Das zeigt, dass die Hypnose eine tiefe Gewohnheit wie das Rauchen nicht einfach wegzaubern kann, da Du quasi nur passiv teilnimmst. Du musst Dein Verhalten mit einem Verhaltenstraining beispielsweise durch einen Online-Kurs langfristig ändern, um erfolgreich Nichtraucher zu werden. Aber was kannst Du jetzt bei einem Rückfall machen?

 

Was kannst Du bei einem Rückfall tun?

 

Am besten ist es also, wenn Du Dir schon vor Deinem Rauchstopp Alternativen überlegst, wie Du in Situationen, in denen Du bislang geraucht hast, reagieren kannst. Lenke Dich zum Beispiel ab und gehe eine Runde um den Block oder besprich Dich in kritischen Momenten mit einer vertrauten Person. Erinnere Dich immer, wenn Du zur Zigarette greifen willst, an Deine Gründe aufzuhören. Hast Du doch einen Rückfall nach der Hypnose zur Raucherentwöhnung (oder anderen Methoden), dann analysiere ihn, um zukünftige Rückfälle zu vermeiden.

 

Fazit: Wirst Du rauchfrei durch Hypnose?

Das Rauchen aufhören mit Hypnose ist eine bequeme Vorstellung. Daher gibt es auch zahlreiche Angebote zur Raucherentwöhnung mit Hypnose. In Studien ist die Wirksamkeit von Hypnose zur Tabakentwöhnung aber noch nicht bestätigt. Wenn Du es trotzdem ausprobieren möchtest: Achte bei der Wahl Deines Therapeuten in jedem Fall auf einen seriösen und gut ausgebildeten Experten. Aber eins ist klar: Egal wie viel Geld Du für eine Raucherentwöhnung mit Hypnose ausgibst – Dein Verhalten muss sich langfristig ändern und auch nach der Trance wirst Du Motivation brauchen. Den Ansatz der Verhaltenstherapie und Motivationsstärkung verfolgen Programme wie Nichtraucherhelden.de – übrigens werden hier die Kosten von der Krankenkasse bis zu 100% übernommen.


 

 

Hol Dir jetzt deine Rauchfrei-Tipps

Larissa Hillenbrand

Larissa ist studierte Medienwirtschaftlerin und Kommunikationsexpertin. Das Thema Gesundheit liegt ihr am Herzen und damit auch ein rauchfreies Leben. Sie begleitet Dich im Magazin auf dem Weg zum Nichtraucher und zum gesunden Lifestyle.

Kommentare

Dein Kommentar dazu:



Dazu passende Artikel