Nichtraucher App - der digitale Weg zum Nichtraucher?


Heute ist die ganze Welt ständig online, keine halbe Stunde vergeht ohne Blick auf das Smartphone. Apps sprießen wie Pilze aus dem Boden. Dabei gibt es nicht nur Unterhaltung sondern auch viele kleine Helferlein für alle Lebensbereiche. Auch beim Thema Rauchen wird digitale Unterstützung geboten. Aber wirst Du wirklich endlich Nichtraucher mittels App? Wir zeigen Dir 5 Nichtraucher Apps im Überblick.

von Dr. rer. nat. Yvonne Heilemann


Du möchtest mit dem Rauchen aufhören und fragst Dich „Wie kann man am besten mit dem Rauchen aufhören?“ Damit bist Du nicht alleine - vielen Rauchern geht es so und sie suchen digitale Hilfen in Form von Nichtraucher Apps. Der Markt an kostenlosen Nichtraucher Apps ist enorm groß und Millionen Raucher tragen bereits ihren „elektronischen Coach“ in der Hosentasche. Wir stellen Dir 5 beliebte und kostenlose Nichtraucher Apps für iOS und Android vor.

Der Nichtraucher App Vergleich: 5 Apps zum Rauchen aufhören im Überblick


Ob Android oder iOS: Das Angebot der Apps zum Rauchen aufhören ist riesig. Bei genauerem Hinblick haben die angebotenen Nichtraucher Apps meist ähnliche Funktionen. Zu Beginn werden meist Deine Daten erfasst, sodass Dein Rauchverhalten analysiert werden kann. Dazu gehören Informationen, wie viel und wann Du rauchst und das Datum Deines Rauchstopps. Meist zeigen die Apps dann auf Basis dieser Daten, was passiert wenn man mit dem Rauchen aufhört. So wird meist folgendes präsentiert:

  • die Menge an gespartem Geld

  • die rauchfreien Tage

  • die Zeitersparnis durch das Nichtrauchen

  • die Verlängerung der Lebenszeit

  • die Verbesserung der Gesundheit


  • Erfolge werden meist in Form von Meilensteinen oder Auszeichnungen dargestellt, zum Beispiel „Nichtraucherchampion“ oder „100€ gespart“. Die Strategien die Apps primär nutzen, um Dich zu motivieren, unterscheiden sich. Dies kann von der Geldersparnis über die Verbesserung Deiner Gesundheit bis hin zum Aufbau von sozialen Kontakten reichen. Von fast allen kostenlosen Nichtraucher Apps gibt es auch entsprechende kostenpflichtige Pro-Versionen zu beziehen. Kostenpflichtige Versionen werden entweder einmalig oder über monatliche Tarife bezahlt. Dafür gelten sie als Nichtraucher App ohne Werbung und liefern ein paar Zusatzfeatures.

1. „NichtraucherHelden-App" – 4,4 Sterne


  • Die NichtraucherHelden -App ist im Android- und iOS- App-Store verfügbar. Der kostenfreie Bereich bietet motivierende Statistiken wie z.B. die Anzeige der nicht-gerauchten Zigaretten, das gesparte Geld, die gesundheitlichen Verbesserungen und mehr. Zudem warten fünf Vorbereitungseinheiten auf Dich.
    Die Einheiten bestehen aus:

  • informativen und motivierenden Coaching-Videos

  • Aufgaben zur Selbstreflexion

  • Merkzettel mit interessanten Fakten rund ums Thema Rauchen und Rauchen aufhören

  • Podcasts


  • Durch die übersichtlichen Einheiten wirken die vielfältigen Inhalte nicht überfordernd und Du kannst jeden Tag Deine Checkliste "abarbeiten". Auch ablenkende Spiele, Atemübungen oder Motivationssprüche stehen bei Rauchverlangen bereit. Außerdem werden ein Tagebuch, eine Wunschzettel-Funktion und viele weitere hilfreiche Funktionen von der App angeboten. Wenn Du nach den fünf Einheiten weitere Unterstützung in Anspruch nehmen möchtest, kannst Du das krankenkassenzertifizierte Programm freischalten. Die Kosten werden nach Abschluss des Programms von den Krankenkassen bis zu 100% übernommen. In dieser Vollversion warten weitere hochwertige Coaching-Einheiten mit Tabakentwöhner Dr. Rupp und eine hilfsbereite Community auf Dich. Du kannst das umfangreiche NichtraucherHelden Programm in der App, aber auch im Browser nutzen. Die Rauchfrei-App von NichtraucherHelden umfasst als einzige App ein umfassendes Coaching-Programm mit intensiver Vorbereitung und aktiver Nachbetreuung, um nach dem Rauchstopp auch rauchfrei zu bleiben. Die Nichtraucher App ist Testsieger und wurde durch das Smartphone Magazin mit sehr gut ausgezeichnet. Zusätzlich trägt die App das digimedia-Siegel 2020 und wurde von der deutschen Atemwegsliga e.V. mit dem Pneumodigital-Siegel ausgezeichnet.

App NichtraucherHelden


2. „QuitNow!“ – 4,5 Sterne


Neben den üblichen Anzeigen von erreichten Erfolgen, baut diese kostenlose Nichtraucher App auf soziale Aspekte. So kannst Du Deine Erfolge und Misserfolge in der Raucherentwöhnung in Form von Chats sowie auf sozialen Netzwerken mit anderen App-Nutzern teilen. Außerdem kannst Du Situationen wie das Bierchen mit Freunden, in denen Du gerne eine Zigarette anzünden würdest, in die App eingeben. Du vermerkst dann, ob Du diesen nachgegeben hast oder nicht. So wirst Du Dir darüber bewusst, was Deine ganz individuellen „Rauchauslöser“ sind. Deine Daten werden ausgewertet, damit Du siehst, zu welcher Tageszeit oder an welchem Wochentag Du das größte Verlangen hattest. Eine Bildergalerie zeigt Dir die negativen Gesundheitsfolgen des Rauchens wie beispielsweise zerfressene Organe. Mit Buttons wie „10 Tage Rauchfrei“ oder „50 € gespart“, die nach dem Erreichen bunt eingeblendet werden, sollst Du motiviert werden. „QuitNow“ ist nicht nur für Android, sondern auch für iOS verfügbar. Die kostenfreie Variante enthält allerdings Werbung, was laut den Bewertungen für diese Nichtraucher App von den Nutzern als sehr störend empfunden wird. In der kostenpflichtigen Pro-Version gibt es aber keine Werbung.

App QuitNow!


3. „Get Rich or Die Smoking”- 4,6 Sterne


Durch das Nichtrauchen wird Geld gespart – diese Nichtraucher App nutzt dieses Prinzip und arbeitet mit einem Belohnungssystem. Du gibst also an, auf was Du sparen möchtest, wie viel Du momentan rauchst und wann Du aufhören möchtest. Die App errechnet daraus, wie lange Du auf das Rauchen verzichten musst, um die Wünsche auf der persönlichen Wunschliste erfüllen zu können. Es werden Name und Preis sowie ein Foto des Wunsches in die Wunschliste eingetragen. Bei mehreren Wünschen kannst Du Dir aussuchen, welche Belohnung auf der Startseite der App erscheinen soll, so dass Du immer daran erinnert wirst. Nach und nach werden immer mehr Wünsche freigeschaltet, so dass Du in Deinem Vorhaben motiviert wirst. Darüber hinaus gibt es auch Infos zur Verbesserung der Gesundheit und Fitness ohne Zigaretten, sowie eine Community. Die App bietet neben dem Belohnungsfortschritt auch ein Widget über rauchfreie Tage, gespartes Geld und Zigaretten. Auch eine Rückfallfunktion ist in die App eingebaut, wobei eine Rückfallangabe die Erfolge nicht verändert. Allerdings gibt es „Get Rich or Die Smoking” nur für Android und kann nicht auf dem iPhone oder iPad installiert werden.

App Get Rich or Die Smoking


4. „smoke free Nichtraucher-Hilfe“ – 4,7 Sterne


Die Smoke free App ist in der Basisversion kostenlos, in der Provariante mit mehr Features wird knapp 1€ pro Woche fällig. Auch diese App setzt auf Motivation und führt Dir mit Statistiken Dein Rauchverhalten vor Augen. Du hast somit einen Überblick über die nicht gerauchten Zigaretten und das damit gesparte Geld. Außerdem erfährst Du, wie sich Deine Gesundheit im Laufe der Zeit verbessert. So werden beispielsweise Einschätzungen zu den Verbesserungen von Vitalfunktionen wie Pulsschlaf oder Sauerstoffniveau gegeben. Zudem bietet die Nichtraucher App ein Tagebuch, in welchen Du Deine Entzugserscheinungen dokumentieren kannst.

App smoke free


5. „Langsam Rauchen aufhören“ - 4,2 Sterne


Es gibt auch Apps zum Rauchen aufhören mit einem anderen Ansatz, so wie die App „Langsam Rauchen aufhören“. Während die anderen Apps voraussetzen, dass Du schon frischer Nichtraucher bist, soll diese App Dir dabei helfen, den Zigarettenkonsum zu reduzieren. So wird der Abstand zwischen zwei Zigaretten immer weiter vergrößert, bis schließlich gar nicht mehr geraucht wird. In der App bekommst Du durch farbige Flächen angezeigt, ob Du jetzt Rauchen „darfst“ oder ob Du noch warten musst. Außerdem gibt es eine Maximalanzahl an Zigaretten pro Tag, die Du nicht überschreiten solltest. Diese App ist leider nur für Android verfügbar und enthält auch Werbung.

App Langsam Rauchen aufhören


Was ist die beste Nichtraucher App?


Welche Rauchfrei App für Dich am besten ist, hängt von Deinem Rauchverhalten ab. Wenn Du noch nicht rauchfrei bist und erst mit dem Rauchen aufhören willst, ist die NichtraucherHelden App die beste Wahl für Dich. Du wirst hier ausführlich auf den Rauchstopp vorbereitet und bekommst auch darüber hinaus die optimale Unterstützung. Wenn Du Deine Zigarettenanzahl erstmal reduzieren willst, hilft die „Langsam Rauchen aufhören“ weiter. Bist Du bereits ein „gefestigter“ Nichtraucher, können Dich die Nichtraucher Apps „smoke free Nichtraucher-Hilfe“ oder „Get Rich or Die Smoking” weiter motivieren, um dranzubleiben. Auch die NichtraucherHelden App ist super dafür geeignet, wenn Du Unterstützung beim Dranbleiben brauchst.


Apps ersetzen kein professionelles Nichtraucherprogramm


So wie eine Fitness Apps nicht automatisch schlank macht, macht Dich die beste Nichtraucher App alleine noch lange nicht rauchfrei! Kannst Du Dich für Apps begeistern, können sie aber durchaus Deine Motivation auf dem Weg zum Nichtraucher steigern und Dich unterstützen. Vor allem Android bietet ein großes Spektrum geeigneter Apps. Meist verfliegt das anfängliche Interesse an der App aber recht schnell und damit auch deren potentieller Nutzen. Ein professionelles Programm zur Raucherentwöhnung ersetzen die meisten Apps allerdings nicht.
Rauchen ist vor allem Kopfsache. Und genau hier muss die Raucherentwöhnung durch gezielte psychologische Methoden ansetzen, weshalb die meisten Nichtraucher Apps kein professionelles Programm ersetzen können. Ganzheitliche Programme, die auf professioneller Begleitung und klarer Reflektion des Rauchverhaltens auf psychologischer Ebene beruhen, sind beim Rauchstopp das A und O. Dieses Prinzip wird in Nichtraucherkursen vor Ort angewandt – diese sind aber leider oft unflexibl. Das zertifizierte NichtraucherHelden Programm bietet die digitalen Lösung. Der professionelle Online Nichtraucherkurs wird durch einen erfahrenen Lungenarzt und Tabakentwöhner begleitet und ist optimal in jeden Alltag integrierbar. Die Kosten für das Programm und die Testsieger Nichtraucher App werden von Krankenkassen bis zu 100 % übernommen.

Hast Du schon mit einer Nichtraucher App Erfahrungen gesammelt? Schreib es uns in die Kommentare!



Hol Dir jetzt deine Rauchfrei-Tipps

Dr. rer. nat. Yvonne Heilemann

Yvonne ist seit vielen Jahren in Wissenschaft und Forschung tätig. Mit aktuellen Studien und neuesten Erkenntnissen rund um die Themen Gesundheit, Rauchen und Ernährung kennt sie sich bestens aus. Gerne möchte sie ihr Wissen mit Euch teilen.

Kommentare

Arno

30.03.2020

Kann man die NichtraucherHelden-App auch zusammen mit der C-Boxx nutzen?

NichtraucherHelden-Team

30.03.2020

Ja, das geht! Du kannst die C-Boxx via Bluetooth mit der App verbinden. Dann siehst Du in der App auch alle Daten der C-Boxx, also beispielswiese wie viele Zigaretten Du geraucht hast oder was Dein Tageslimit ist.

Dein Kommentar dazu:



Dazu passende Artikel